Fujitsu Siemens bietet auf seinen PCs ein Security-Infopaket

Privatkunden werden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angeleitet

Fujitsu Siemens Computers hat angekündigt, seine Consumer-PCs mit einem Security-Infopaket auszustatten. In Kooperation mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sollen künftig standardmäßig die Inhalte der Sicherheits-CD des BSI vorinstalliert werdem.

In allgemeinverständlichen Texten werden unter anderem Themen wie Datensicherung, Virenschutz oder Schutz vor 0190/0900-Einwahlnummern erläutert. Das BSI hat die Informationen erstmals auf der CeBIT 2002 auf einer Sicherheits-CD vorgestellt. Seit dem 31. Januar ist auch eine Online-Version verfügbar.

Bundesinnenminister Otto Schily bezeichnete die Zusammenarbeit als „nachahmenswertes Beispiel für eine Sicherheitspartnerschaft zwischen Staat und Wirtschaft“.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu Siemens bietet auf seinen PCs ein Security-Infopaket

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *