T-Online zeigt Bundesliga-Zusammenfassungen

Angebot startet am kommenden Samstag und ist kostenpflichtig

Der Internet-Anbieter T-Online (Börse Frankfurt: TOI) steigt in das Geschäft mit Fußball-Übertragungen ein: Ab dem Wochenende bekommen Kunden Zusammenfassungen von Spielen der ersten Fußballbundesliga als kostenpflichtigen Video-Stream. Nach dem Einstieg mitten in dieser Saison werde die Spielzeit 2003/2004 dann vollständig bei T-Online gezeigt.

Kunden, die bereits Abonnenten des t-sports-Kanals sind, müssen pro Monat 3,75 Euro bezahlen, um auf die Bundesliga-Berichterstattung zuzugreifen. Andere T-Online-Kunden zahlen 50 Cent pro Abruf einer drei Minuten langen Spiel-Zusammenfassung. Die fünf Minuten lange Tageszusammenfassung kostet 1,50 Euro. Die Zusammenfassungen stehen laut T-Online jeweils eine Stunde nach Spielende zum Abruf bereit.

Die für die Online-Ausstrahlung notwendige Lizenz wurde laut T-Online vom Exklusiv-Rechteinhaber der Bundesliga, der Schweizer Infront Buli erworben. Das Unternehmen um Ex-Fußballstar Günter Netzer und den ehemaligen Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus hatte die Bundesliga-Rechte im Herbst vergangenen Jahres von der Pleite gegangenen Kirch Media erworben.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Online zeigt Bundesliga-Zusammenfassungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *