Wise Package Studio 4.0

Für die Softwareverteilung in Unternehmen - TCO soll sich um 25 Prozent drücken lassen

Wise Solutions hat mit dem Package Studio 4.0 eine Lösung vorgestellt, die Verteilung und Betreuung von Anwendersoftware in Unternehmen vereinfachen soll – unter anderem durch die Migration von Installationen auf das Windows Installer („.MSI“)-Format. Als Nebeneffekt führt das Unternehmen an, dass sich die TCO (Total Cost of Ownership) für vernetzte PCs um bis zu 25 Prozent drücken lasse.

„Analysten schätzen, dass die tatsächliche TCO eines vernetzten PCs bei rund 10.000 Dollar pro Jahr liegt“, erklärte John McMillan, CEO von Wise Solutions. „Davon entfällt allein die Hälfte auf Software- und Konfigurations-Management. Eine hohe Zuverlässigkeit der eingesetzten Anwendungen und optimierte Rollouts können diese Kosten um bis zu 2500 Dollar pro PC reduzieren.“

Viele große Unternehmen migrierten auf Windows 2000 beziehungsweise Windows XP, um die Vorteile von Windows Installer zu nutzen. Dazu gehören Install-on-demand, die ‚Selbstheilung‘ von Anwendungen und kontrolliertes Rollback. Wise Package Studio 4.0 unterstütze die „.MSI“-Technologie und ersetzt die unstrukturierte Softwareverteilung durch Application Packaging über mehrere Lokationen. Die bedeute, dass alle Schritte der Softwareverteilung von Wise Package Studio 4.0 gesteuert werden. Das beginne mit der Überprüfung, ob sich neue Software mit der bestehenden IT-Umgebung auf den vernetzten PCs verträgt, umfasse die Anpassung an Unternehmens- und Industrie-Standards, enthalte die Konfiguration der Software für unterschiedliche Anwenderprofile (Repackaging) und berücksichtige die individuellen Anforderungen einzelner Standorte.

Die wichtigsten neuen Funktionen von Package Studio 4.0 sind:

  • Application Gateway – ein Web-basiertes Application Request Portal.
  • Virtual Capture — damit sollen Systemadministratoren die Installation auf „non-clean“ PCs, das heißt auf PCs, auf denen neben dem Betriebssystem bereits Applikationen installiert sind durchführen können. Die Notwendigkeit von Testrechnern oder Images entfalle.
  • Test Expert – erstellt einen Masterplan für Anwendungspakete und stellt Werkzeuge für die Installation und die anschließende Ausführung der Anwendung zur Verfügung.
  • Software Repository – ein zentrales, skalierbares Informations-Repository mit Informationen über alle Anwendungen, die im Unternehmen eingesetzt werden.

Package Studio 4.0 ist in drei Versionen erhältlich: Enterprise, Professional und Standard. Es kann direkt von Wise Solutions oder über ausgewählte Vertriebspartner bezogen werden. Für bereits bestehende Kunden gelten besondere Konditionen. Preise auf Anfrage.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Wise Package Studio 4.0

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Juli 2003 um 7:40 von weewr

    Shabu Anower
    drtewrtwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *