Microsoft baut Windows XP-Support aus

Anwender mit Problemen können per IM mit einem Techniker in Kontakt treten oder die Step-byStep-Hilfe nutzen

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat sein Windows XP-Support um zwei neue Dienste ausgebaut. Ab sofort sollen Anwender ab sofort Hilfe per Chat erhalten. Um diese Hilfe in Anspruch nehmen zu können, sollen die Kunden nur ihre Seriennummer des Betriebssystems oder einen Professional Support-Vertrag benötigen.

Zudem soll es eine Step by Step-Anleitungen für die Anwender auf der Support-Site von Microsoft geben. Dort wird beispielsweise erklärt, wie man mit T-DSL ins Internet kommt oder ein kleines Netzwerk aufbauen kann. Die Anleitungen sollen leicht verständlich mit zahlreichen Abbildungen vom Anschließen des Kabels bis zur Problembeseitigung den Weg zum Ziel aufzeigen.

Beim Chat wird der Anwender über Instant Messaging mit dem Support-Techniker verbunden. Dieser kann, sofern der User zustimmt, über eine Remote-Verbindung auf den Rechner zugreifen, und die notwendigen Einstellungen prüfen, Dateien schicken und den Rechner wieder in Schuss bringen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft baut Windows XP-Support aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *