IT-Forscher können sich für IST-Preis bewerben

700.000 Euro warten auf Produktneuheiten mit klarem Marktpotenzial

Der von der EU ausgelobte IST-Preis für „Informationsgesellschaftstechnologie“ ist auch dieses Jahr wieder zu holen. Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb ist der 15. Mai 2003. Bewerben kann sich jedes Unternehmen, Labor, jede Hochschule oder andere Einrichtung mit Sitz in der EU oder in einem assoziierten Staat. Das diesjährige Thema lautet „Produktneuheiten mit informationstechnologischer Hauptausrichtung und klarem Marktpotenzial“.

Der IST-Preis ist eine Auszeichnung für innovative Produkte und Dienste in der IT- und Telekommunikationsbranche. Mit den Preisen, die mit insgesamt 700.000 Euro dotiert sind, werden die herausragendsten Innovationen in diesem Bereich ausgezeichnet. Die Preise werden von Eurocase, dem Europäischen Rat für angewandte Wissenschaft und Technik mit Unterstützung des Informationsgesellschaftstechnologie-Programms der Europäischen Kommission, verliehen. Der Vorsitzende des Preisausschusses 2003 ist Pasquale Pistorio, Präsident und Vorstandvorsitzender von ST Microelectronics.

Aus mehreren Hundert Kandidaten werden zwanzig Preisträger ausgewählt, die ihre Produkte auf der IST-Konferenz 2003 in Mailand vom 2. bis zum 4. Oktober 2003 vorstellen. Erkki Liikanen, EU-Kommissar für Unternehmen und Informationstechnologie und Lucio Stanca, italienischer Minister für Innovation und Technologie, werden die Hauptpreise an die drei Besten verleihen. Zur letztjährigen IST-Konferenz sind 5000 Teilnehmer nach Kopenhagen gekommen.

Gastgeber der IST-Konferenz 2003 ist die italienische EU-Präsidentschaft in Zusammenarbeit mit SMAU, eine Ausstellungen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie und Verbraucherelektronik in Europa. Der europäische IST-Preis, dessen Preisträger von renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und IT ausgewählt werden, soll helfen, aus neuen Ideen absatzfähige Produkte zu machen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IT-Forscher können sich für IST-Preis bewerben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *