Red Hat stellt Enterprise Applications-Familie vor

Erster Abnehmer: Die amerikanische Kaffeehaus-Kette Dunkin' Donuts

Red Hat hat seine neue Enterprise Applications-Produktreihe vorgestellt. Davon sind das Enterprise Content Management-System und der Enterprise Portal-Server ab sofort verfügbar.

„Mit dem Anwachsen der Geschäftsvolumina besteht bei Unternehmen der Bedarf, auf Daten in einer Standardumgebung dynamisch zuzugreifen und sie zu aktualisieren. Diesem Bedarf tragen wir Rechnung“, so Deb Woods, Director of Product Marketing bei Red Hat.

Die amerikanische Kaffeehaus-Kette Dunkin‘ Donuts hat bereits Red Hats Content Management- und Portal-Server-Lösungen implementiert. „Da Red Hat eine kostengünstige, schnell zu implementierende Lösung einschließlich Quellcode bieten konnte, hatten wir genügend Spielräume für die Integration der Content Management- und Portal-Server-Lösungen mit anderen Dunkin‘ Donuts-Applikationen“, erklärte Oscar Herrera, Senior Architect der Dunkin‘ Donuts-Lösung.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Red Hat stellt Enterprise Applications-Familie vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. April 2003 um 9:29 von Stoeffu

    Flexibilität ist alles
    Na, hat es doch die Kaffeekette den techniklastigen Unternehmen gezeigt. Wann werden andere folgen und dem M$-Billi einen Laufpass geben?<br />
    <br />
    Träumen ist erlaubt. <br />
    <br />
    Wünsche Euch. <br />
    <br />
    Stoeffu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *