Acer kündigt Centrino-basierten Tablet PC an

900 MHz-Gerät mit 256 MByte RAM und 40 GByte Harddisk soll im Mai in Japan für 2700 Dollar verfügbar sein

Acer hat mit seinem zweiten Tablet PC, dem Travelmate C110, einen der ersten Centrino–basierten Tablet angekündigt. Das Modell ist den Angaben nach mit einem 900 MHz Pentium M-Prozessor, einem um 180 Grad drehbaren 10,4 Zoll großen Touchscreen und 855GM Chipset sowie Wireless LAN nach 802.11b-Standard ausgestattet.

Sobald WLAN nach dem 802.11a/b-Standard für die Centrino-Plattform von Intel (Börse Frankfurt: INL) freigegeben sei, werde Acer auch diese Dualband-Funktechnik in das Modell integrieren. In das zweite Tablet PC-Modell soll bis zu zwei GByte DDR-Speicher und 60 GByte Festplattenspeicher passen.

Der 1,4 Kilogramm schwere Neuling, der in Japan voraussichtlich im Mai erscheinen wird, soll einen verbesserten Blickwinkel bieten als das Vorgängermodell. Beim Drehen des Displays werde das Bild automatisch zwischen Landschafts- und Portrait-Modus umschalten.

Für 2700 Dollar soll der Kunde von Acer ein C110-Modell mit 256 MByte DDR-Speicher und einer 40 GByte Festplatte erhalten. Damit wird das C110 um 500 Dollar teurer sein, als das Vorgängermodell C100.

Etwas schneller mit der Integration der Centrino-Technologie im Tablet PC als Acer war Panasonics Mutterkonzern Matsushita Electric Industrial. Der Konzern hat die Intel-Technik in sein Toughbook CF-18 eingebaut.

Für 3200 Dollar gibt es das Modell mit einem 900 MHz Pentium M-Prozessor, 256 MByte DDR-SDRAM, einer 40 GByte Festplatte und einem 10,4-Zoll großen LCD mit 1024 mal 768 Pixel (XGA)-Auflösung.

Acer hat mit dem C110 einen der ersten Centrino-basierten Tablet PCs vorgestellt
Acer hat mit dem C110 einen der ersten Centrino-basierten Tablet PCs vorgestellt

Kontakt: Acer-Hotline, Tel.: 0800/2244999 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer kündigt Centrino-basierten Tablet PC an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *