Patente Vereinigung von Firewall und Intrusion Detection

Network Associates erhält US-Patent für Technologie zur Verbesserung der Gateway-Sicherheit

Der Netzwerk-Spezialist Network Associates freut sich über die Erteilung eines US-Patents durch das United States Patent and Trademark Office. Das Patent beziehe sich auf die technologischen Entwicklungen des Unternehmens auf dem Gebiet der Gateway-Sicherheitssysteme.

Im Detail gehe es um die Entwicklung eines Gerätes, das Intrusion Detection, das heißt die Erkennung von unerwünschten Zugriffen, und Firewall miteinander verbindet. Diese unter der US-Patentnummer 6.513.122 geschützte Technologie trage dazu bei, die Risiken von Netzwerk-Attacken durch feindliche Codes zu verringern. Das Patent trägt den Titel „Sicheres Gateway für die Analyse von Textinhalten hinsichtlich der Erkennung schädlicher Auswirkungen auf Computersysteme mit bekannten Schwachstellen“.

Dazu wird eine Firewall, die eingehende Daten gemäß zuvor definierten Regeln aussortiert, mit einem Intrusion Detection-System kombiniert. Dieses reagiert, wenn in eingehenden Daten Text enthalten ist, der auf bereits bekannte Angriffe schließen lässt. Sobald das Gerät schädliche Inhalte oder Daten erkennt, kann es geeignete Maßnahmen gegen den Angriffsversuch einleiten. Gleichzeitig aktualisiere es die vorhandene Liste bekannter Bedrohungen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Patente Vereinigung von Firewall und Intrusion Detection

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *