Hannover Messe öffnet am Montag ihre Tore

Acht Themenschwerpunkte, keine Einschränkungen durch SARS

Die diesjährige Hannover Messe öffnet am kommenden Montag, den 7., bis zum 12. April wieder seine Pforten auf dem Messegelände in Hannover. Die weltweit größte Leitmesse für die Industrie wartet mit acht Schwerpunkten auf: Fabrikautomation, Energie, Antriebs- und Fluidtechnik, Druckluft und Vakuum, Betriebstechnik und Werkzeuge, Zulieferung und Werkstofftechnik, Mikrotechnologie sowie Forschung und Entwicklung.

Letztere beide Punkte dürften für IT-Engagierte von besonderem Interesse sein: Mikrosysteme werden beispielsweise in der Industrieautomation, bei Mobilität und Kommunikation eingesetzt. Mit einer Fläche von rund 4300 Quadratmetern und 250 Firmen ist sie im Vergleich jedoch eine der kleineren Einzelmessen. Die Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft präsentiert seit mehr als 25 Jahren Forschungsergebnisse. In diesem Jahr sind 500 Aussteller sind auf 9200 Quadratmetern anwesend.

In letzter Zeit wurde verstärkt über Fälle von SARS berichtet. Die Deutsche Messe AG beeilte sich mitzuteilen, dass die Hannover Messe 2003 im geplanten Rahmen ohne Restriktionen und Zutrittsbeschränkungen für Aussteller- und Besuchergruppen durchgeführt wird. Man stehe „im engen Kontakt zu den Gesundheitsbehörden, um jederzeit über die aktuelle Situation informiert zu sein. Zugleich wird damit sichergestellt, dass aktuelle Entwicklungen unverzüglich aufgegriffen und in entsprechende Maßnahmen umgesetzt werden können.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hannover Messe öffnet am Montag ihre Tore

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *