Hyundai Imagequest zeigt CRT-Monitor mit TCO 2003-Prädikat

Der 17-Zoller V780 soll ab April für 149 Euro im Laden stehen

Hundai Imagequest hat mit dem V780 einen 17-Zoll CRT-Monitor vorgestellt, der bereits kurz nach Einführung der TCO 2003-Norm die technischen Anforderungen dieses Zertifikates erfüllt.

Mit Hilfe der TCO 2003 sollen ergonomischen und nun ökologischen Gesichtspunkten Rechnung getragen werden. So seien sowohl bei CRT-Monitoren wie auch bei TFT-Displays die ökologischen Belange deutlich verschärft worden, die die Fertigung und das Recycling sowie die verwendeten Materialien betreffen.

Das Gerät selbst misst 404 mal 408 mal 420 Millimeter und wiegt 13,5 Kilogramm. Der für Home- und Office-Anwendungen konzipierte Monitor soll laut dem Hersteller eine ergonomische Bildwiederholrate von 85 Hz bei 1280 mal 1024 Pixel darstellen können. Die maximale Auflösung liege bei 1600 mal 1200 Pixel bei 60 Hz. Weitere Werte sind eine Videobandbreite von maximal 162 MHz, eine horizontale Frequenz von 30 bis 87 kHz und vertikal von 50 bis 150 Hz sowie ein Energieverbrauch von 70 Watt im Betrieb und fünf Watt im Standby.

Die Garantiezeit beträgt, wie bei Hyundai üblich, drei Jahre inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. Der V780 ist in Deutschland ab April 2003 für 149 Euro erhältlich.

Kontakt: Hundai Imagequest, Tel.: 06146/904444 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hyundai Imagequest zeigt CRT-Monitor mit TCO 2003-Prädikat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *