Intel schraubt Celeron-Takt nach oben

Chiphersteller präsentiert zwei neue Prozessoren-Modelle mit 2,3 und 2,4 GHz

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel (Börse Frankfurt: INL) hat zwei neue Chips für seine Celeron-Prozessorfamilie vorgestellt. Die Flagschiffe sind den Angaben nach mit 2,40 und 2,30 GHz getaktet.

Der Celeron-Prozessor mit 2,40 GHz liefere die richtige Mischung von Features und Taktung zu einem angemessenen Preis. Dieser liegt im Großhandel, bei der Abnahme von 1000 Chips pro Stück bei 127 Dollar. Die 2,30 GHz-Version für den Desktop liegt bei 117 Dollar.

Beide Halbleiter sollen auf Intels 0,13-Mikron Herstellungstechnologie basieren und im 478-Pin Format gepackt sein. Die Chips laufen mit einem 400 MHz Front Side Bus-Takt.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel schraubt Celeron-Takt nach oben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *