Acer kündigt neuen Handheld an

N10 soll in Asien für umgerechnet 288 Dollar zu haben sein

Acer hat mit dem N10 einen neuen Handheld angekündigt. Das Produkt soll ab April für umgerechnet 288 Dollar in Taiwan über die Ladentheke gehen. Mit dem Produkt spricht der Hersteller nach eigenen Angaben den Einstiegs- bis Midrange PDA-Markt an.

Der N10 richte sich mit einem modischen Look und bezahlbaren Preis an die jüngere Generation. Das Pocket PC 2002-Gerät soll von einem 300 MHz schnellen Intel (Börse Frankfurt: INL) PXA255-Prozessor angetrieben werden. Weitere Features sind 64 MByte SDRAM, 32 MByte Flash ROM, 3,5 Zoll 16 Bit 240 mal 320 Pixel-Farbdisplay, 165 Gramm Gewicht, Irda- und Kopfhörer-Port sowie Secure Digital (SD)/Multimedia Card (MMC) und Compact Flash (CF) Typ I/II Erweiterungs-Slots.

Das Modell soll mit den typischen Microsoft Office-Anwendungen für PDAs wie Ebook-Reader, Spielen, Fotobetrachtungsprogramm, Video- und MP3-Player ausgestattet sein.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer kündigt neuen Handheld an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *