Storagetek präsentiert neues Datensicherungs-Werkzeug

Echoview eliminiere das Backup-Fenster und verkürze die Recovery-Zeit

Der Speicherexperte Storagetek hat ein neues Werkzeug zur Datensicherung vorgestellt: Echoview erhöhe den Schutz der Informationen, eliminiere das Backup-Fenster, verkürze die Recovery-Zeit und reduziere den administrativen Aufwand.

Echoview ermöglicht laut Unternehmensangaben echte Kopien im laufenden Betrieb, sichert die Daten auf Volume-Level und speichert diese auf einem sekundären Plattensystem. Im laufenden Betrieb werden angeblich kontinuierlich von allen veränderten Daten „Point-in-Time“-Kopien angefertigt und mit Zeitstempeln versehen. Die Definition der Struktur und die Ablage erfolgten entsprechend zuvor vereinbarter Service-Level-Agreements. Dadurch entfalle für IT-Administratoren die Verwaltung von Backup-Operationen.

Bei einem eventuellen Datenverlust lasse sich der Recovery-Vorgang zeitunabhängig von Disk zu Disk bewerkstelligen. Die Benutzeroberfläche gestatte den Restore von Files und Volumes. Ausfallzeiten sind somit weitgehend ausgeschlossen, erklärte Michael Gießelbach, Director Marketing und Business Development bei Storagetek.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Storagetek präsentiert neues Datensicherungs-Werkzeug

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *