Strato erhöht Webspace

Berliner provider stichelt gegen Konkurrenz

Strato hat angekündigt, im kommenden Monat den Speicherplatz von einigen seiner Webhosting-Pakete aufzustocken: So sollen Neu- und Bestandskunden bis zu 250 Prozent mehr Volumen auf ihrer Internet-Präsenz erhalten. Das Paket „Webvisitenkarte M“ hat künftig 25 statt bisher zehn MByte.

„Powerweb A“ kommt mit 100 statt 85 MByte, bei „Premium S“ sind 500 statt 300 MByte mit dabei. Neu ist in diesem Paket außerdem die SSL-Funktionalität. Natürlich lässt es sich der Berliner Hoster nicht nehmen, gegen den Konkurrenten 1&1 zu sticheln: Dieser wird unter anderem den Preis für seinen Exklusiv-Server um 20 auf 69 Euro erhöhen, baut allerdings auch die Funktionalität aus.

„Nach dem Ausbau unseres eigenen Rechenzentrums konnten wir die Sicherheit erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken“, kommentiert Strato den eigenen Schritt.

Kontakt: Teles, Tel.: 030/3992800 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Strato erhöht Webspace

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. März 2003 um 9:27 von U. Walte

    Lob
    Bin zufriedener Strato-Kunde. Gute Idee den Webspace zu erhöhen. Eine faire Sache.

  • Am 7. Oktober 2005 um 12:49 von Frank Ludwig

    Rechnen muss man können
    Immer wieder derselbe Fehler:
    250MB sind 150% MEHR als 100MB (richtig wäre 250% VON 100 MB).
    Heutzutage begreift auch keiner mehr das "3 mal mehr" dasselbe ist wie "4 mal soviel".
    Ist das so schwer? Jeder sagt "100 mal mehr" (=101mal soviel), wenn er das hundertfache meint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *