Dialer tarnt sich als E-Mule-Crack

Teure Software lockt mit besserem Schutz der Privatsphäre beim Filesharing

Filesharing kann teuer werden – Gefahr droht seit jüngstem aber nicht von Seiten der Plattenlabels, die ihre Rechte angegriffen sehen, sondern von einem Dialer: Ein Emule-Crack berechnet für jede Einwahl 20 Euro, pro Minute fallen außerdem zwei Euro an.

„Mit unserem Crack schalten Sie die Upload-Funktion Ihres Emule ab – für immer“ – mit diesen Worten wirbt der vermeintliche Crack laut „Dialerschutz.de“ für seine illegalen Zwecke. Die modifizierte Version soll das Programm schneller machen und einen besseren Schutz der Privatsphäre bieten. Stattdessen werden jedoch nur teure Verbindungen aufgebaut.

Da der Dialer vor der Einwahl über den Preis informiert, ist es nach der geltenden Rechtslage schwierig, gegen die Gebühren vorzugehen. ZDNet bietet in einem Download-Special zum Thema Dialer die wichtigsten Tools an. Darüber hinaus warnt ZDNet vor den jeweils neusten Maschen der Anbieter und hat die wichtigsten Nachrichten zu dem Thema in einem News-Report gesammelt.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Dialer tarnt sich als E-Mule-Crack

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. März 2003 um 10:13 von udla

    Ein moralischer Dialer ?
    Nun, dieser Dialer bestraft nur Leute, die die Grundidee von Datei-sharing nicht verstanden haben, oder die so egoistisch sind, nur selber Dateien herunterzuladen.<br />
    Aus diesem Grund möchte ich diesen Dialer eigentlich nicht verteufeln, obwohl ich ansonsten strikt gegen Dialer bin.<br />
    Gruss<br />
    <br />
    udla

  • Am 8. April 2003 um 17:08 von Horst Horstmann

    … you can’t stop the bits …
    ich bin bald der meinung , das durch solche emule-hacks , die sharing-community zerstört werden soll, meist steckt sowieso die industrie dahinter, aber nich bei diesem hack … es sei denn die industrie is auf die "paar" kröten von diesem dialer angewiesen.was ich nich glaube ;)<br />
    <br />
    in diesem sinne …<br />
    <br />
    – SHARE YOUR FILEZ –

  • Am 21. April 2003 um 10:54 von CLEMENT Sven

    Dialer bestraft EGOISTEN
    Da ich über eine Kabelverbindung im Netz bin sind mir Dialer eigentlich egal, doch diesen Dialer begrüsse ich fast weil er nur die Egoisten bei eMule bestraft, die immer nur downloaden, aber nie uploaden, nur weiter so mit solchen Dialer doch ansonsten sind Dialer eine grosse SCHWEINEREI..<br />
    <br />
    MfG<br />
    Sven Clement

    • Am 22. April 2004 um 15:14 von Bastet

      AW: Dialer bestraft EGOISTEN
      Stimmt genau, Sven!! Ich kann auch die Typen nicht ab, die ständig im Emule-Forum mit der Frage kommen: "Wie krieg ich es hin, daß ich Download ohne Ende habe, aber bloß keinen Upload?" Da krieg isch Plakk!!!!! Ein kleiner Denkzettel tut diesen Egos mal ganz gut. Was nicht heißen soll, daß ich nix gegen Dialer habe, die sollte man alle am Ar… bekommen und bestrafen!! Wenn jemand ne 0190er Telnummer anruft, weil ihm die Mädels in der Werbung dafür so gut gefallen haben, soll er das tun, seine Sache… aber jemandem so nen Mist unterzujubeln ist ne Schweinerei!! Nur gut, daß ich DSL Flat hab!! :-)

  • Am 21. September 2005 um 23:48 von alf1511

    dialer
    alle 0190 und 0900 nummern sperren !! telekom machts möglich..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *