Plus: TV-Karte für 50 Euro

Hardware kommt mit Philips SAA7134 Chipsatz

Plus hat ab kommendem Montag wieder eine TV-Karte für den PC im Angebot. Die Hardware für 49,99 Euro kann bereits jetzt im Online-Shop bestellt werden, ab nächster Woche ist sie auch im Supermarkt zu haben.

Dank IEPG soll es möglich sein, das Fernsehprogramm aus dem Internet zu holen. die Stereo-Karte soll bis zu 125 Kanäle verwalten können und bietet einen automatischen Sendersuchlauf, so Plus.

Integriert ist der Philips SAA7134 Chipsatz, die Auflösung liegt im PAL-Standard bei 720 auf 576, bei NTSC sind es 640 mal 480 Punkte. An Eingängen stehen dem User S-VHS, FBAS (Composite Video) sowie Schedule Recording zur Verfügung.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Plus: TV-Karte für 50 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. April 2003 um 12:30 von Jack

    Naja eher dürftig
    Ich habe die TV-Karte von PLus und mehr als Fernsehen sollte man mit der nicht.<br />
    Ich habe einen Celeron mit 1 GHz und 512 MB-Ram auf Win XP und ich kann nichts aufnehmen, weil das ruckelt wie sau. kann aber auch an der software liegen.

  • Am 7. Juli 2003 um 19:12 von Ralf

    Habe eine KNC One mit selbem Chipsatz
    Leider geht der Treiber unter winXP nicht, kann mir einer helfen? oder ist meine CD defekt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *