Legend QDI bring S4X MAX Mainboard

Es basiert auf dem SiS648B/963-Chipset, unterstützt 533MHz FSB und bietet eine Bandbreite von 4,3 GBit/s zwischen der CPU und der North-Bridge

Legend QDI hat sein neues S4X MAX Mainboard angekündigt, auf der CeBIT war es bereits zu sehen. Es basiert auf dem SiS648B/963-Chipset, unterstützt 533MHz FSB und bietet eine Bandbreite von 4,3 GBit/s zwischen der CPU und der North-Bridge. Die Flaschenhälse zwischen CPU, North-Bridge, AGP-Bus und Speicher sollen durch die integrierte DDR400 Technologie mit einer Speichertransfer-Rate von 3,2 GBit/s erweitert werden.

S4X MAX ist mit einer Festplatten-Schnittstelle versehen, die zusätzlich zu den drei parallelen ATA133 Standard-Anschlüssen über einen 150 MB Serial ATA Anschluß (SATA) verfügt. Darüber hinaus könne SATA im speziellen RAID-Verbund eine Bandbreite von 300 MHz erreichen. Die Übertragungsgeschwindigkeit des Dual Serial ATA Systems betrage mehr als 90 MByte/s.

Durch QDIs „Dual Circulation“ Kühlsystem ist die CPU und der Ventilator genauso positioniert wie die I/O-Schnittstelle. Dadurch soll überflüssige Wärmeentwicklung im Bereich der CPU vermieden werden.

Des Weiteren hat das Unternehmen auf der CeBIT das S4X-6A Mainboard mit dem integrierten SiS648B/936L-Chipset gezeigt. S4X-6A bietet nahezu dieselben Funktionalitäten wie S4X MAX mit Ausnahme des Firewire-Anschlusses, Serial ATA-Unterstützung und RAID.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Legend QDI bring S4X MAX Mainboard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *