Red Hat nennt die Preise für die Enterprise Linux-Familie

Linux ES ist für eine breite Palette von Applikationen auf der Einstiegsebene vorgesehen, Enterprise Linux WS ist eine Workstation für den Unternehmenseinsatz

Der amerikanische Linux-Provider Red Hat hat seine Preise für die in der vergangenen Woche angekündigten Enterprise Linux-Familie mitgeteilt. Linux ES ist für eine breite Palette von Applikationen auf der Einstiegsebene und für Abteilungs-Server-Applikationen vorgesehen. Enterprise Linux WS ist die erste Workstation speziell für den Unternehmenseinsatz von Red Hat.

Die ES Basic Edition kostet, 349 Euro inklusive Installationssupport von 90 Tagen, die ES Standard Edition bringt es auf 799 Euro. Dafür erhält der Kunde Installationssupport 90 Tage sowie 8×5 Support bei vier Stunden Response Zeit.

Die WS Basic Edition ist für 179 Euro zu haben (inklusive Installations-Support 90 Tage), die WS Standard Edition für 299 Euro (mit Installations-Support 90 Tage und 8×5 Kundendienst bei vier Stunden bis zu einer Antwort).

Red Hat Enterprise Linux ES und Red Hat Enterprise Linux WS sind mit Red Hat Enterprise Linux AS (auch als „Red Hat Linux Advanced Server“ bekannt) kompatibel. Enterprise Linux AS ist seit Mai 2002 erhältlich und bildet die zentrale Betriebssystem- und Infrastruktur-Linux-Lösung für den Unternehmenseinsatz. Es war das erste Betriebssystem von Red Hat, das speziell für Unternehmen entwickelt wurde.

Die AS Standard Edition kostet 1499 Euro, der Installations-Support beträgt 90 Tage, ansonsten bietet das Unternehmen einen 8×5 Kundendienst bei vier Stunden Response-Zeit. Die AS Premium Edition schlägt mit 2499 Euro zu Buche, es besteht ebenfalls ein Installations-Support von 90 Tagen, ansonsten 24×7 Kundendienst bei einer Stunde Antwortzeit.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat nennt die Preise für die Enterprise Linux-Familie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *