CeBIT 2003: Mitsumi präsentiert DVD-Rewriter

Modell soll ab sofort für unter 300 Euro zu haben sein

Mitsumi Europe zur CeBIT 2003 seinen ersten DVD-Rewriter vorgestellt. Das Modell kommt mit DVD+R/DVD+RW-Medien zurecht, im Laufe des Jahres wollen die Japaner einen Brenner präsentieren, der auch das Format DVD+/- unterstützt. „Der Markttrend geht eindeutig in diese Richtung, daher bringen wir zunächst einen Rewriter für DVD+ Medien heraus“, kommentiert der Mitsumi-Manager Christof Reiners die Aktion. Der Brenner ist ab sofort verfügbar und soll im Handel für unter 300 Euro angeboten werden.

Das Modell „DW 7801 TE“ beschreibt DVD+R mit vierfacher, DVD+RW mit 2,4-facher, CD-R mit 16-facher und CD-RW mit zehnfacher Geschwindigkeit. Beim Lesen erreicht das Laufwerk maximal zwölffache beziehungsweise 40-fache Geschwindigkeit (CDs). Die Hardware verfügt laut dem Hersteller über ein Buffer-Underrun-Prevention-System und Zwischenspeicher mit einer Größe von zwei MByte. So sollen Schreibunterbrechungen vermieden werden.

Zur mitgelieferten Software zählen Nero 5.5 sowie InCD. Außerdem mit dabei sind WinDVD 4 und WinDVD Creator Plus. Damit lassen sich Videofilme bearbeiten und in das MPEG-Format umwandeln. Der Brenner wird an die IDE-Schnittstelle angeschlossen, unterstützt laut Mitsumi PIO Mode 4/UltraDMA 33 und weist angeblich Zugriffszeiten von 140 Millisekunden (DVDs) und 120 Millisekunden (CDs) auf.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Mitsumi präsentiert DVD-Rewriter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *