Peoplesoft stellt auf der CeBIT sein Enterprise Portal 8.8 vor

Als erstes Programm mit integrierter Real-Time-Kooperation über Unternehmensgrenzen hinweg

Auf der CeBIT 2003 hat Peoplesoft seine neue Portallösung Enterprise Portal 8.8 angekündigt. Die Lösung soll neuartige Funktionalitäten wie den Resource Finder, anwendergesteuertes Site-Management und integrierte Instant-Messaging-Dienste von IBM, Microsoft und Yahoo enthalten.

Neue wizard-getriebene Site-Administrationsfunktionen können Geschäftsanwender laut Unternehmensangaben in die Lage versetzen, mit wenig oder ganz ohne Unterstützung der IT-Abteilung individuell angepasste Community-spezifische Subsites zu erstellen. Mit dem Resource Finder könnten Anwender alle Ressourcen finden, die zur Durchführung eines Geschäftsprozesses erforderlich sind.

„Portale haben sich innerhalb von Organisationen bewährt. Jetzt wollen Unternehmen diese Vorteile auch außerhalb ihrer Firewall in ihren Interaktionen mit Lieferanten, Partnern und Kunden optimal nutzen“, kommentierte der Analyst Craig Roth, Vice President bei der Meta Group. „Daher müssen Portalanbieter die Komplexität unternehmensübergreifender Beziehungen in den Griff bekommen, die höhere Volumina, Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte von Subsites sowie solide Zuverlässigkeit erfordern können.“

Das PeopleSoft Enterprise Portal 8.8 ist ab dem 19. März in den USA und ab dem 28. Mai international allgemein verfügbar. Die Instant-Messaging-Funktionen von IBM und Yahoo sollen im zweiten Quartal weltweit erhältlich sein, die von Microsoft im vierten Quartal.

Kontakt: Peoplesoft, Tel.: 089/99215(günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Peoplesoft stellt auf der CeBIT sein Enterprise Portal 8.8 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *