Yahoo startet ‚Platinum‘ Premium-Dienst

Streaming-Video aus den Bereichen Nachrichten, Sport und Unterhaltung

Der vom Internet-Portal Yahoo Anfang Februar angekündigte Premium-Dienst „Platinum“ steht ab heute in den USA in den Startlöchern. Der kostenpflichtige Abo-Service soll Streaming-Video aus den Bereichen Nachrichten, Sport und Unterhaltung liefern, die von ausgewählten Content-Partnern zur Verfügung gestellt werden.

Zu den ersten Inhaltsanbietern von Platinum gehören Fox Network (News Corp.), CBS (Viacom) und ABCNews.com (Walt Disney). Unternehmensnahen Quellen zufolge möchte Yahoo das Angebot in den kommenden Wochen mit Inhalten von CNBC Dow Jones Business, National Geographic und Warren Miller Entertainment weiter ausbauen.

Platinum wird von Anfang an in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten: Der Basis-Dienst schlägt mit monatlich 9,95 Dollar zu Buche, und ein speziell für Sport-Fans mit entsprechenden Inhalten erweitertes Abo-Paket mit 16,95 Dollar.

Mit Platinum konkurriert Yahoo jetzt direkt mit Real Networks, das mit seinem Real One Super Pass-Medienangebot bislang 900.000 zahlende Abonnenten gewinnen konnte.

So unternimmt das Portal einen weiteren Schritt in seiner anvisierten Umwandlung zum vollwertigen Medienunternehmen. Unter der Führung von Terry Semel, ehemals Top-Manager bei Warner Brothers und seit Mai 2001 Chairman und CEO von Yahoo, setzt die Internet-Firma verstärkt auf bezahlte Dienste und kehrt dem traditionellen Anzeigengeschäft den Rücken. Dabei spielen Breitband-Angebote wie Musik und Video eine immer wichtigere Rolle.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo startet ‚Platinum‘ Premium-Dienst

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *