CeBIT 2003: Samsung zeigt Smartphone mit Palm OS 5

MIT SGH-i500 ist mit einer Digicam-Linse, Multimedia-Features und zwei hochauflösenden Farbdisplays ausgestattet

Samsung hat auf der CeBIT 2003 mit dem MIT (Mobile Information Terminal) SGH-i500 ein Smartphone vorgestellt, das mit Palm OS 5.2 arbeitet. Den Prototypen des Klapphandys präsentierte der Samsung GSM-Produktmanager Steven Yoo.

Weder Preis noch Verfügbarkeit wollten die Südkoreaner nennen, da sie mit den Netzbetreibern erste Gespräche zu dem Multimedia-Gerät führen. Ohne eine Subvention der Anbieter könnte das Gerät in einem Preisrahmen von 500 bis 800 Euro liegen.

Das SGH-i500 soll zum Start mit einer CMOS-Digicam mit VGA-Qualität, einem Außen- und einem 320 mal 352 Pixel großen Innendisplay sowie zahlreichen Multimedia-Features wie Radio- und Video-Wiedergabe glänzen. In einer späteren Version peile Samsung eine Digicam-Auflösung von einem Megapixel an, so Yoo. Das Innendisplay soll 65.000 Farben darstellen können. Das Innendisplay ist ein Touchscreen, das über einen Stylus bedient werden kann. Hier stehe dem Anwender dann auch eine Schreibfläche mit Grafitti 2-Technologie zur Verfügung.

Den Angaben nach wird das GPRS-Triband Smartphone mit einem MMS-Client, WAP 2.0 sowie Java 2.0 ausgestattet sein. Außerdem könne der User mit dem Neuling dann HMTL-, CHTML- (I-Mode) sowie XHTML-Seiten aufrufen können. Der Koreaner will auf das Palm-Gerät ein Mediapaket für Video, Audio und Bildbearbeitung vorinstallieren. Für eine flüssige Bildwiedergabe mit polyphonen Sound setzt der Koreaner auf einen Arm-basierten Intel-Chip mit 300 MHz und einen Yamaha-Soundchip.

Weitere Features sollen ein SD-Card Slot sowie 32 MByte Falsh ROM und 32 MByte DRAM sein. Mit dem Steckplatz könne der Anwender dann sowohl den Speicher aufrüsten oder andere Funtkionen wie GPS, Bluetooth oder WLAN nutzen können.

Das Gerät war zur Demonstration mit einem 1100 mAh-Akku versehen. Zu Standby- und Gesprächzeiten wollte der Produktmanager jedoch nichts sagen. „Unser Ziel zur Markteinführung sind 200 Stunden Standby und 200 Minuten Sprechzeit“, erklärte Yoo.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT 2003: Samsung zeigt Smartphone mit Palm OS 5

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Juli 2003 um 12:47 von w.grasse

    sgh i 500
    wann und wo ist dieses handy zu haben

    mfg

    w.grasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *