CeBIT 2003: CeBIT für Surfer zu „zeitraubend“

Technikfans meiden die Computermesse auch wegen Unübersichtlichkeit und überfüllten Hallen

Viele Technikfans meiden die Computermesse CeBIT, weil der Besuch sie zu viel Zeit kostet: In einer Internet-Umfrage nannten 42 Prozent der Befragten Zeitmangel als Hauptgrund für ihr Fernbleiben, wie die Unternehmensberatung Mummert Consulting in Hamburg mitteilte.

Weiteren 22 Prozent erscheine die weltgrößte Computermesse in Hannover als zu unübersichtlich, jeden fünften schreckten die überfüllten Messehallen ab. Der Unternehmensberatung zufolge ist in diesem Jahr mit einem Rückgang der Besucherzahlen um rund zehn Prozent zu rechnen.

Doch auch für einen Gang über die CeBIT fielen den Befragten gute Gründe ein: Bei drei von fünf Teilnehmern der Internet-Umfrage, die einen Messebesuch planten, standen Besuche bei bestimmten Unternehmen auf dem Programm. Immerhin 26 Prozent wollten sich auf der CeBIT nach Arbeitgebern umsehen. Für sie stehen der Unternehmensberatung zufolge die Chancen jedoch schlecht: Denn mehr als die Hälfte der Aussteller habe in diesem Jahr keine Jobs zu vergeben. Für den Besuchertrend befragte Mummert Consulting nach eigenen Angaben im Februar und März insgesamt 814 Internet-Nutzer.

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT 2003: CeBIT für Surfer zu „zeitraubend“

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. März 2003 um 20:37 von Paul Lenz

    und auch zu teuer!
    Die Cebit ist einfach zu teuer, als dass man um gemütlich-desinteressiert dahinschlendernde Spaziergänger Slalom laufen möchte. Ich frage mich immer, was das für Leute sind, die Zeit haben, sich in die Sonne zu setzen und ihre mitgebrachte Brotzeit zu essen. Irgendwie geraten die Freikarten offensichtlich an die Falschen.<br />
    <br />
    Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *