CeBIT 2003: Wifi Alliance will WLAN ohne a,b,g oder i-Zusatz etablieren

Anwender sollen weltweit kabellose Hotspots durch "WIFI ZONE"-Label erkennen können

Wireless LAN , auch Wifi genannt, soll zum weltweiten Standard für drahtlose Datenkommunikation werden. Derzeit sind laut dem Wifi Alliance Marketing Direktor, Brian Grimm, weltweit rund 600 WLAN-Produkte verfügbar.

Besonders im vergangenen Jahr konnte die seit August 1999 tätige Wifi Alliance einen großen Fortschritt ihres Standards verbuchen. Den vorgeführten Charts nach liegt der Löwenanteil der Wireless LAN-Anwender derzeit jedoch noch im SOHO (Small Office Home Office)-Bereich. Der Verband hofft jedoch, dass sich mit bessernder Wirtschaftslage auch auf mehr Firmenbudget für Wireless LAN einfinden wird.

Zudem will der Verband künftig weltweite WLAN-Hotspots mit dem „WIFI ZONE“-Logo auszeichnen. Dabei soll der Anwender sich nicht mehr mit den Standards a, b, g, i oder f auskennen müssen, um kabellos ins Web zu kommen. Ein Wifi-Certified Abzeichen soll den Anwender vor Ort informieren, ob er mit elf MBit/s oder 54 MBit/s und mit der verbesserten Verschlüsselungstechnologie Wifi Protected Access (WAP) ins Netz kommt. „Die Interoperabilität von WLAN-Produkten ist fundamental für eine gute Anwendererfahrung“, sagte Dennis Eaton, Vorsitzender der Wifi Alliance.

Den Worten des Wifi Verbands nach soll noch im zweiten Quartal der kompatible Dualband-Standard (802.11 g) verabschiedet werden. Die 200 Mitglieder der Wifi Alliance sollen mit Soft- und Firmware-Updates sämtliche bereits verkauften WLAN-Produkte Dualband-tauglich für 802.11 b und g machen.

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Wifi Alliance will WLAN ohne a,b,g oder i-Zusatz etablieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *