CeBIT 2003: Nokia kündigt CeBIT-Navigator für 9210- und 7650-Kunden an

Kostenloser "Mobile Fair Planner" soll Messebesuchern bei der Orientierung in den 26 Hallen helfen

Der finnische Handyhersteller Nokia (Börse Frankfurt: NOA3) will für die weltgrößte Computermesse in Hannover mit dem „Nokia Mobile Fair Planner“ einen Messeplaner für Nutzer der Nokia-Modelle 9210/9210i Communicator und 7650 anbieten.

Mit dem Tool soll der User nicht nur die relevanten Stand-Angaben in Sekundenschnelle erhalten, sondern aufgrund der integrierten Hallenpläne auf Anfrage auch umgehend den Weg zum gewünschten Zielort gewiesen werden.

Die von der Software-Firma Symbianware entwickelte Applikation soll es ab dem 10. März kostenlos unter auf der Nokia-Site zum Download oder ab Messestart auf dem CeBIT-Gelände an den Datentankstellen per Infrarot zur Übertragung geben. Bei den Datentankstellen, die sich an fünf zentralen, stark frequentierten Stellen auf dem Messegelände befinden, handelt es sich um einen Service der Deutschen Messe AG.

Auf der weltgrößten Messe für Informations- und Telekommunikationstechnik sollen in diesem Jahr wieder mehr als 6500 Aussteller aus rund 70 Ländern vertreten sein.

Kontakt: Nokia, Tel.: 01805/234242 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Nokia kündigt CeBIT-Navigator für 9210- und 7650-Kunden an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *