Adobe bietet Illustrator 10 Aktionspreis an

Umsteiger sollen das Vektorgrafik-Programm bis 31. Mai für 199 Euro erhalten

Adobe Systems bietet nach eigenen Angaben sein Vektorgrafik-Programm Illustrator 10 für Windows im Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai für den Sonderpreis von 199 Euro an. Adobe will damit einen günstigen Umstieg von anderen Grafik-Programmen ermöglichen.

„Aufgrund der positiven Resonanz im Vorjahr haben wir uns entschieden, die Sonderaktion für Adobe Illustrator zu wiederholen“, proklamiert der Adobe Systems Geschäftsführer Uwe Kemm. Das Programm soll sich durch die vielen Möglichkeiten und Extras wie Skripte, Stilvorlagen, professionelle Clip-Arts und Stock Photos auszeichnen. Anwender, die bereits mit anderen Adobe-Produkten wie Photoshop oder Indesign Erfahrungen gesammelt hätten, sollen sich dank der gleichen Benutzeroberfläche schnell in Adobe Illustrator 10 zurechtfinden.

Das Tool biete individuell gestaltbare Hüllen zum Verzerren, Verflüssigen oder Verkrümmen von Objekten. Effekte könne der Anwender unverbindlich ausprobieren und dabei die Attribute uneingeschränkt editierbar lassen. Routineabläufe, wie beispielsweise das Aktualisieren von Grafiken mit mehreren gleichen Objekten, werden gebündelt als Aktionen zusammengefasst und automatisch ausgeführt, erklärt der Hersteller.

Mit der Pixelvorschau lasse sich vor der endgültigen Ausgabe das Aussehen von Vektorgrafiken in verschiedenen Bitmap-Formaten prüfen. Diese Möglichkeiten sollen effizientere Design-Prozesse erlauben. Adobe Illustrator 10 unterstützt alle gängigen Formate, wie JPEG, GIF, BMP, SWF, TIFF sowie SVG (Scalable Vector Graphics) und PDF.

Kontakt: Adobe, Tel.: 01802/304316 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe bietet Illustrator 10 Aktionspreis an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *