Motorola: Neues Einsteigerhandy für 159 Euro

C336 mit EMS 5.0 und GPRS ab sofort im Handel

Motorola (Börse Frankfurt: MOT) hat mit dem C336 ein weiteres Einsteigerhandy auf den Markt gebracht, das ab sofort für 159 Euro verfügbar sein soll. Das Modell kommt mit GPRS, EMS 5.0 (Enhanced Messaging Service) und WAP 1.2.1. Mit dem Handy können laut Hersteller auch MIDI- und Imelody-Töne aus dem Internet heruntergeladen werden.

Wie bei Einsteigergeräten üblich sind auch bei dem Motorola-Modell animierte Icons und Screensaver mit dabei, der User kann außerdem Ober- und Unterschalen austauschen. Mittels „2Clicks to anything“ soll der User schnellen Zugriff auf alle wichtigen Menüfunktionen haben.

Das 80 Gramm schwere Gerät bietet laut dem Hersteller eine Standbyzeit von bis zu 300 Stunden und eine Gesprächszeit von maximal 330 Minuten. Per USB können Daten auf den Rechner übertragen werden, das Telefonbuch umfasst allerdings nur 100 Einträge. Voice-Dialling soll ebenso möglich sein wie ein Vibrationsalarm. An Zubehör bietet Motorola ein Headset, Freedom Pack für das Auto, Zigarettenanzünderkabel, Mini USB-Datenkabel sowie austauschbare Unter- und Oberschalen.

Kontakt: Motorola, Tel.: 0611/36 11 – 0 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola: Neues Einsteigerhandy für 159 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *