Plus verkauft Scanner und Brenner

Außerdem MP3-DVD-Player im Angebot

Der Supermarkt Plus hat ab sofort in seinem Online-Shop wieder Hard- und Software im Angebot: So ist ein Scanner für 64,99 Euro, ein CD-Brennner für 59 Euro, ein MP3-DVD-Player für 99 Euro und Spiele für Sonys (Börse Frankfurt: SON1) Playstation für je 9,99 Euro zu haben.

Bei dem Scanner handelt es sich um das Artec-Modell e+ 48U. Die optische Auflösung soll bei 600 bis 1200 dpi liegen, die Farbtiefe bei den üblichen 48 Bit. Mit dem Rechner wird das Gerät per USB-Kabel verbunden. Eine Multifunktionstaste soll beim Senden, Speichern oder Ausschneiden von gescannten Daten und Bildern helfen.

Der Artec-Brenner beschreibt und liest CDs mit 48-facher Speed, das Überschreiben von CD-RWs geht mit zwölffacher Geschwindigkeit vonstatten. Die Datenübertragungsrate gibt der Händler mit 7200 KByte pro Sekunde an. Als Brenner-Software ist Nero 5.5 mit dabei.

Der Player 975 von 4MBO gibt neben DVDs auch Audio-CDs, CD-Rs, CD-RWs, MP3s, VCDs, SVCDs, DVCDs sowie KODAK Picture CDs wieder. Für 99 Euro erhält der Käufer ein Gerät mit DTS Mehrkanal-Tonsystem für 5.1 Surround-Sound und Regionalcode 2. an Anschlüssen ist ein analoger Audio-Ausgang 2 Kanal (Stereo l/r), Digital Audio Ausgang (koaxial), SVHS Video-Ausgang, Euro-AV-Scart-Ausgang sowie Komposite Video-Ausgang vorhanden. Zum Lieferumfang zählen Scartkabel und Batterien für die Fernbedienung.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Plus verkauft Scanner und Brenner

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Oktober 2004 um 21:49 von Thomas Wargenau

    Scanner bei Plus
    Erst mal danke für die Tips, bin bis jetzt bei Plus sehr gut gefahren, hinweisen kann sich also lohnen. Grade deshalb bin ich aber auch mit dem Scanner auf den Bauch gefallen. Habe den e+48U von Artec vor Monaten gekauft, dann kam plötzlich mein Umzug,, bin erst jetzt dazu gekommen, weil vorher nicht nötig, das Ding zu installieren. Habe dabei festgestellt, daß beide beigefügten CDRoms durch einen Verpackungsfehler zerbrochen waren. Nun macht mich das normalerweise nicht gleich heiß, immerhin hab ich das Teil so lange liegenlassen, bis ich den Kassenzettel nicht mehr wiederfand. Traurig nur, daß es sich als fast aussichtlos darstellt, den Treiber sauber aus dem Netz runterzuladen. Vielleicht sollten solche scheinbaren Kleinigkeiten mit getestet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *