CeBIT 2003: Mobiles Drucken mit „Roaming Printer Profiles“

Hersteller verspricht einfaches Ausdrucken am nächstliegenden Drucker für Notebooks und Tablet PCs

Das Softwareunternehmen Thinprint hat angekündigt, auf der diesjährigen CeBIT (12. bis 19. März) mit „Roaming Printer Profiles“ eine mobile Drucklösung für Laptops und Tablet PC zu zeigen. Nach Installation der Profile-Software auf dem mobilen Gerät könnten die Anwender in ein neues Netzwerk wechseln und direkt dort die verfügbaren Drucker verwenden. Ein Installieren und Einrichten der Drucker- oder Druckertreiber sei nicht mehr notwendig.

Die Roaming Printer Profiles sollen die im Netzwerk verfügbaren Drucker automatisch erkennen und diese dem Anwender zur Verfügung stellen können. Aufgrund der Driver Free Printing-Technologie sei kein Druckertreiber auf dem mobilen Endgerät notwendig.

Thinprint sieht nach eigenen Angaben als Kernzielgruppe die steigende Zahl von mobilen Mitarbeitern, die in Wireless LAN-Umgebungen Dokumente auf dem jeweils nächstliegenden Drucker ausgeben möchten. Die Lösung will der Hersteller in Halle Halle 3 am Stand C31 vorstellen.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Mobiles Drucken mit „Roaming Printer Profiles“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *