Roxio-Update soll Stabilität von Videowave Movie Creator erhöhen

21,9 MByte großes Patch verbessere außerdem die Unterstützung für Firewire- und USB-Webcams

Roxio hat ein Patch für das Programm Videowave Movie Creator angekündigt. Das kostenlose deutsche Update soll Videowave Movie Creator 1.5.545.0 auf die Version 1.6.696.2 aktualisieren. Das 21,9 MByte große Update steht auf der Hersteller-Site zum Download bereit.

Durch das Upgrade soll die Stabilität des Programms stark erhöht worden sein. Zudem seien Kompatibilitätsprobleme behoben worden. Video- und Bilddateien der Bibliothek lassen sich laut dem Hersteller nun auf unterschiedlichen Registern anzeigen. Neu sei außerdem eine Option zur Deaktivierung des Startvideos, wie auch eine bessere Ansteuerung von Firewire- und USB-Webcams.

Der Hersteller weist darauf hin, dass der Patch nur von Nutzern des Videowave Movie Creator in der Version 1.5.545.0 aufgespielt werden soll. User, die Windows XP Service Pack 1 installiert haben, müssen zur Wiedergabe der mitgelieferten Inhalte den Indeo CODEC aufspielen. Der CODEC werde auf derselben Site als separater Download angeboten. Nutzer des Easy CD & DVD Creator 6 müssen laut Roxio das Update installieren, um beide Programme optimal und ohne Probleme nebeneinander nutzen zu können.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Roxio-Update soll Stabilität von Videowave Movie Creator erhöhen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *