Magix kündigt zwei Musikvideo-Tools für Hiphop und Techno an

Die Titel Hiphop Maker 2 und Techno Maker 2 sollen Ende Februar für 19,99 Euro im Handel erscheinen

Der Hersteller von Video- und Musiksoftware Magix hat ab Ende Februar mit dem „Hiphop Maker 2“ und „Techno Maker 2“ zwei neue Musiksoftware-Produkte im Sortiment. Mit den Programmen sollen Hiphop- und Techno-Fans am PC zum Produzenten ihrer Lieblingsmusik werden. Beide Einsteigerprodukte sollen dann je 19,99 Euro im Handel kosten.

Mit den Tools sollen die Anwender eigene Hiphop- oder Techno-Tracks erstellen und Videoclips hinzufügen. Aus einer großen Auswahl von Sounds und Videos sollen im Handumdrehen Arrangements entstehen, die kostenlos im Internet auf der Magix Web Publishing Area veröffentlicht werden können.

In den Programmen sollen auf 32 Spuren die gewünschten Sound-Loops und Samples per Drag & Drop wie Bausteine beliebig aneinander gereiht und kombiniert werden. Dabei biete der Hiphop Maker 2 neue Beats und Reime. Bässe und satte Grooves liefere der Techno Maker 2. Alle Sub-Genres und Styles von Old School bis New School und Trance bis Electro sollen außerdem abgedeckt sein.

Beide Programme sollen mit jeweils über 80 MByte lizenzfreien Videoclip-Files (3D-Animationen, Breakdancer, Technogirls) aus der jeweiligen Szene ausgeliefert werden. Sie lassen sich laut Magix wie die Sounds zu einem kompletten Musik-Video arrangieren.

Wem 400 MByte an fertigen Sounds nicht genügen, der soll mit den mitgelieferten Instrumenten Drum & Bass Machine 3.0 und die Scratch Box 2.0 zusätzlich einheizen können. Damit sollen sich Beats selber basteln und in DJ-Manier am Vinyl gekratzt werden können.

Kontakt: Magix Infohotline, Tel.: 01804/899999 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Magix kündigt zwei Musikvideo-Tools für Hiphop und Techno an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *