Infineon: DDR400-Speicherbausteine verfügbar

Module auf Einhaltung der Intel-Spezifikationen erfolgreich geprüft

Infineon (Börse Frankfurt: IFX) hat heute die Verfügbarkeit einer Familie ungepufferter DIMMs (Dual-In-Line Memory Modules) mit Speicherkapazitäten von 128, 256 und 512 MByte angekündigt. Die Speichermodule basieren auf einem 256 MBit DDR-Chip mit 400 MBit/s (DDR400).

Die Module seien auf Einhaltung der Intel-Spezifikationen erfolgreich geprüft worden und erfüllten die Anforderungen des neuen JEDEC PC3200-Standards mit einer Speicher-Bandbreite von 3,2 GByte/s für die Verwendung als Hauptspeicher in leistungsfähigen Desktop-PCs und Workstations.

Die PC3200-DIMMs und Speicher-Chips sollen auf Basis eines 0,14-Mikrometer-Prozesses auf 300- und 200-Millimeter-Wafern im DRAM-Fab-Cluster gefertigt werden. Muster der Chips und Module sollen verfügbar sein. Der Preis für die einzelnen 256 MBit DDR-Chips liegt bei sechs Dollar für Muster-Stückzahlen, während Muster der DIMMs je nach Kapazität für 30 bis 100 Dollar angeboten werden.

Kontakt: Infineon Technologies, Tel.: 01802/000404 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infineon: DDR400-Speicherbausteine verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *