Agere präsentiert „schnellsten Netzwerkprozessor der Welt“

APP540 hat ungefähr ein Viertel der Abmessungen einer Kreditkarte

Agere hat den nach eigenen Angaben „schnellsten Netzwerkprozessor der Welt“ angekündigt. Der als Payloadplus APP540 bezeichnete Chip der zweiten Generation soll vier separate Halbleiter zu einem vereinigen. Agere zeigt sich überzeugt, dass die Hardware in den kommenden Jahren „revolutionäre Verbesserungen“ ermöglichen soll.

Positiv auswirken soll sich die Technologie besonders auf Produktentwicklungskosten, die mit Diensten erzielbaren Einnahmen und die Zuverlässigkeit der Kommunikationseinrichtungen. So sollen sich die Kosten für die Produktentwicklung mit Hilfe des neuen Agere-Chips gegenüber den nächsten konkurrierenden Chips um rund 50 Prozent senken lassen.

Der entscheidende technische Durchbruch von Agere stütze sich im Kern auf die Integration von vier separaten Bausteinen: Der Programmable Traffic Manager, die Multi-Field Classifier Search Engine, der Netzwerkprozessor und der Ethernet Media Access Controller (MAC). Diese bilden gemeinsam einen Baustein mit einer Informationsverarbeitungsrate von fünf GBit pro Sekunde.

Konkurrierende Lösungen benötigten mindestens zwei, gelegentlich sogar drei oder mehr Chips, um diese vier verschiedenen Funktionen mit vergleichbarer Geschwindigkeit zu verarbeiten. Weniger Chips führten zu niedrigeren Elektronik-Kosten und kompakteren Systemen.

Der APP540 habe ungefähr ein Viertel der Abmessungen einer Kreditkarte. Er gehöre zu der Familie von Payload-Plus Netzwerkprozessoren von Agere, die in Kommunikations-Plattformen zum Einsatz kommen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Agere präsentiert „schnellsten Netzwerkprozessor der Welt“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *