IBM präsentiert neue Speicherlösungen für den Mittelstand

Zudem: Messaging-System für i-Series Anwendungsserver

Auf der IBM Partnerworld in New Orleans hat IBM (Börse Frankfurt: IBM) neue Platten- und Bandspeicherlösungen für den Mittelstand vorgestellt. Daneben präsentierte der Konzern ein neues Community-Tool für die Anwendungsserver der i-Series.

Fast 900 ist ein Midrange Disk-System mit angeblich über 120 Prozent Performance-Steigerung gegenüber früheren Modellen. Ebenfalls neu sind Bandlaufwerke auf Basis des Standards LTO Ultrium 2. Sie sind zunächst für die Total Storage Ultra Scalable Tape Library 3584 und das Total Storage Ultrium External Tape Drive 3580 erhältlich. Die zweite Generation von LTO liefere im Vergleich zur ersten Generation doppelte Kapazität und Geschwindigkeit. Der Tivoli Storage Manager soll ab sofort sowohl Fast 900 als auch die Ultrium 2-Laufwerke unterstützen.

Für die i-Series ist ein Community-Tool für die Midrange-Rechner gedacht. Über das P2P-Messaging-System sollen Anwender und Business Partner der so genannten „i-Series Nation“ „kommunizieren.

Kontakt: IBM, Tel.: 01803/313233 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM präsentiert neue Speicherlösungen für den Mittelstand

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *