Devolo: Router Firmware-Update für P2P-User

Ein 1,06 MByte großes Upgrade soll sicherstellen, dass das Gerät die Internet-Verbindung auf jeden Fall nach Beendigung der Datenübertragung trennt

Die Aachener Firma Devolo hat ein Firmware-Update für ihren Microlink ADSL Modem Router veröffentlicht, um das Gerät P2P-tauglicher zu machen. Durch das 1,06 MByte große Update soll sichergestellt werden, dass der Router eine Internet-Verbindung auf jeden Fall nach Beendigung der Datenübertragung trennt. Der Hersteller stellt das Upgrade zum kostenlosen Download auf seiner Site bereit.

Online-Tauschbörsen nach dem Peer-to-Peer-Prinzip erfreuen sich großer Beliebtheit. Weniger erfreut seien allerdings viele Besitzer eines Routers, wenn sie am Ende des Monats eine unerwartet hohe Telefonrechnung im Briefkasten fänden, sofern sie keine DSL-Flatrate mit unbegrenztem Datenübertragungsvolumen nutzen, so Devolo.

Die Krux liegt laut Devolo vermutlich bei den Online-Tauschbörsen. Unter bestimmten Umständen könnten die P2P-Dienste dazu führen, dass SOHO-Router die Internet-Verbindung nach Beendigung einer Datenübertragung nicht automatisch trennen. „Der Grund für das Versagen des sonst wirksamen Idle-Timers ist darin zu sehen, dass die Tauschbörsen-Programme von sich aus unverlangt Datenpakete schicken“, erläutert Werner Fehn, Produktmanager der Aachener Firma. Auch wenn der über den Modem-Router an das Internet angebundene User gar keine Tauschbörse nutze, würden auf seinem Router pro Minute um die 40 Pakete eintreffen. Der dadurch erzeugte Datenverkehr scheine bei den meisten auf dem Markt befindlichen Routern zu bewirken, dass der Idle-Timeout nicht zuschlage.

Kontakt: Devolo Vertriebshotline, Tel.: 0241/1827979 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Devolo: Router Firmware-Update für P2P-User

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *