CeBIT 2003: Fraunhofer entwickelt mobiles CRM

IAO mit zwei Exponaten in Hannover vertreten

Vom 12. bis 19. März 2003 will das Fraunhofer IAO auf der CeBIT in Hannover neue Ansätze für die Darstellung komplexer Informationsstrukturen sowie für mobiles Customer Relationship Management präsentieren. „Mobiles CRM“ verdeutliche, wie dezentrale Vertriebsprozesse durch den Einsatz von lokal ungebundenen CRM-Systemen unterstützt und dabei Belegabläufe integriert sowie Transaktionskosten eingespart werden können.

Bei der Auswahl passender Anwendungssysteme sowie der geeigneten Netzwerktechnologien seien Unternehmen häufig auf Beratung angewiesen. Fraunhofer IAO bietet Unternehmen Hilfestellung bei der Identifikation geeigneter Einsatzfelder sowie bei der Auswahl und Einführung mobiler CRM-Systeme.

Mit dem „Matrix Browser“ stellt Fraunhofer IAO im Bereich „Verteilte Systeme“ Lösungen für den einfachen Umgang mit komplexen Informationsräumen wie zum Beispiel Dokumentensammlungen oder Internet-Auftritten vor. Ein neuartiger Visualisierungsansatz mache es möglich, selbst unübersichtliche Webseiten auf einer interaktiven Sitemap übersichtlich darzustellen. Die selbe Technik werde auch in Wissensmanagement-Anwendungen zur gezielten Informationssuche eingesetzt. Auch die Administration von Informationsnetzen lasse sich gegenüber vergleichbaren Produkten stark vereinfachen.

Die Exponate sind auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 11, Stand A 24, zu finden. Unter dem Motto “ Intelligente Lösungen für eine Welt im Wandel“ sind Exponate zu den vier Themenbereichen „Virtuelle Welten“, „Mobile Kommunikation“, „Verteilte Systeme“ und „Digitale Medien“ zu finden.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Fraunhofer entwickelt mobiles CRM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *