CeBIT 2003: Abit stellt Siluro FX5800 DTH vor

Grafikkarte basiert auf Nvidias Geforce FX5800

Abit hat zur CeBIT 2003 mit der Siluro FX5800 DTH eine Grafikkarte angekündigt, die auf der Nvidia Geforce FX5800 basiert. Die Karte ist mit 128 MByte DDR II-Speicher ausgestattet.

Für Performance sorgt ein Dual RAMDAC mit 400 MHz Taktung. Die Grafikbandbreite beträgt acht Pixel pro Taktzyklus, die höchstmögliche Auflösung 2048 x 1536 Pixel bei 85 Hz. Der Video Mixing Renderer (VMR) unterstütze die gleichzeitige Darstellung mehrerer Videofenster. An Schnittstellen bietet die FX5800 DTH neben der D-Sub-VGA-Buchse auch ein digitales DVI-I-Slot zur Ansteuerung von TFT-Monitoren. Video-in und Video-out sind ebenfalls vorhanden. Abit setzt bei GPU- und Memory-Kühler auf Kupfer statt Aluminium.

Im Lieferumfang ist neben Treibern und DVD-Softwareplayer die Videoschnitt-Software Winproducer 3 enthalten. Des Weiteren zählen Adapter für S-Video und RCA-Video, je ein S-Video- und Composite-Kabel sowie ein Adpater von DVI-I auf VGA zur Ausstattung.

Die Leistungsmerkmale laut Abit im Überblick:

  • GPU: Geforce FX5800
  • GPU Core: 400 MHz
  • Speicher: 128 MB DDR II
  • Speichertyp: 4*32 MByte, 2 ns
  • Speichertakt: 1 GHz
  • AGP: 8x
  • DVI-I: Ja
  • Video-Out: Ja
  • Video-In: Ja

Preise nennt das Unternehmen auf Anfrage, ein konkreter Erscheinungstermin ist noch offen.

Kontakt: Abit, Tel.: 0031/7732040 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Abit stellt Siluro FX5800 DTH vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *