Bea Tuxedo goes Web Services

Neue Version 8.1 ist stärker in die Weblogic-Platform integriert

Bea Systems hat mit BEA Tuxedo 8.1 eine neue Web-Services-fähige Version der Transaktionsplattform vorgestellt. Sie soll eine verbesserte Integration mit der Weblogic Enterprise Platform aufweisen und daher die Entwicklung von Web Services vereinfacht. Des Weiteren werde die Architektur von Tuxedo auf das Web ausgedehnt.

BEA Tuxedo unterstützt weiterhin verschiedene Programmiersprachen wie C, C++ und Cobol. Das Tool ist konkret mit Weblogic Server und Weblogic Workshop verzahnt. Außerdem werden Single Sign-on und eine zentralisierte Security-Verwaltung unterstützt. „Die neue Version erscheint am 20. Geburtstag von Tuxedo“, berichtete Olivier Helleboid, President Product Organization bei Bea.

In einem umfangreichen News Report liefert ZDNet „Alles Wissenswerte zu Web Services„.

Kontakt: BEA Systems, Tel.: 089/945180 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bea Tuxedo goes Web Services

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *