Palm veröffentlicht Patch für Tungsten T

Bugfix soll ein Digitalisierer-Problem mit den obersten fünf Millimetern des PDA-Displays beheben

Palm (Börse Frankfurt: PLV) hat für seinen Handheld Tungsten T einen Software-Patch veröffentlicht. Das Bugfix „PalmDigitizerUpdate.prc“ soll ein Problem des Digitalisierers lösen, das die obersten fünf Millimeter des Tungsten T-Displays betrifft.

Pulldown-Menus oder Anwendungen, die genau diesen Teil des Touchscreens belegen, konnte der Anwender auf dieser Fläche mit dem Stylus nicht richtig bedienen. So reagierte das Gerät entweder falsch oder gar nicht. Um das Update aufspielen zu können, benötigt der Kunde neben dem Handheld einen PC mit Windows 95, 98, NT 4.0, 2000, Me, XP oder Mac OS 8.6 bis 9.x.

Der Hersteller bietet das 1,63 KByte große File als „.zip“- oder „.sit“-Datei zum kostenlosen Download an. Nach dem Download muss der Anwender das Update entpacken und auf die Datei doppelklicken. Danach müsse der Username ausgewählt werden, für den das Update installiert werden soll. Bei der nächsten Synchronisation soll die aktualisierte Version auf den PDA gespielt werden.

Kontakt: Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm veröffentlicht Patch für Tungsten T

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *