Erster integrierter 24-Port-Gigabit Ethernet Switch präsentiert

Marvell bietet vollständige Referenz-Designs für Kunden an

Marvell hat den nach eigenen Angaben weltweit ersten, vollständig integrierten 24-Port-Gigabit Ethernet Switch vorgestellt, der eine Datenübertragung im Gigabit-Bereich bis zum Desktop ermöglichen soll. Mit dem Prestera EX242 Switch Prozessor sollen Hersteller von Switches die Systemkosten senken und die Portdichte maximieren können, um so GbE-Switching-Lösungen (GbE = Gigabit-Ethernet) weiter zu verbreiten.

Das neue Modell biete Wire-Speed, erweiterte Funktionen und ein hohes Maß an Skalierbarkeit, wodurch OEMs eher eine komplette Linie von ökonomischen GbE-Switches auf den Markt bringen können. Mit dem EX242-IC soll es möglich sein, ein einziges Leiterplatten-Design sowohl für 24-Port- als auch für 48-Port-GbE-Switches zu nutzen.

Der Chip von Marvell könne auch in Verbindung mit der Prestera-FX Crossbar Switch Fabric genutzt werden, um stapelbare und Chassis-Systeme mit einer hohen Portdichte zu entwickeln. Die Prestera-EX-Familie umfasse eine komplette Linie von Unternehmens-Switches für Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und zehn Gigabit Ethernet, die alle zu 100 Prozent Software-kompatibel seien.

Derzeit werden die Prestera-EX242-ICs bemustert. Das Unternehmen bietet vollständige Referenz-Designs für Kunden an, einschließlich Schaltplan, Layout-Informationen und einem Software-Angebot.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erster integrierter 24-Port-Gigabit Ethernet Switch präsentiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *