Sun präsentiert neuen Zwölfwege-Server

Fire V1280 ab 88.000 Euro zu haben

Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) hat mit dem Modell „Sun Fire V1280“ das jüngste Mitglied seiner Serverfamilie vorgestellt. Es handelt sich laut dem Hersteller um das erste rack-optimierte Zwölfwege-Unix-Serversystem.

Die Sun Fire V1280 eigne sich für den Back-Office Bereich, Audio- und Video-On-Demand Anwendungen, Mainframe Rehosting, Serverkonsolidierung, Web Services und HPT-Computing. Das System wende sich vor allem an Kunden aus dem Mittelstand, Datacenter- und HPTC-Kunden. So habe Ebay (Börse Frankfurt: EBY) Sun Fire V1280 Server in seine bestehende Infrastruktur eingegliedert.

Die Sun Fire V1280 liefere mit 96 Gigabyte die grösste Speicherkapazität in einem einzelnen Zwölfwege-System. Durch eine kontinuierliche Bandbreite von 9,6 GBit pro Sekunde werde ein reibungsloser Betrieb der Anwendungen gewährleistet.

Die Kosten für die Sun Fire V1280 beginnen bei einem Preis von 88.000 Euro. Dieses System ist mit vier 900 MHz UltraSPARC III Prozessoren, acht GByte Hauptspeicher, zwei integrierten Gigabit Ethernet Ports, 2N Power Supplies, DVD-ROM sowie zwei mal 36 GByte Laufwerken ausgestattet.

Kontakt: Sun, Tel.: 089/460080 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun präsentiert neuen Zwölfwege-Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *