Ejay-Nachfolger: Musiksoftware ab 7,99 Euro

Anwender können Software-Titel bereits vorab online über die Site ordern

„Xplosiv Black“ heißt das Budgetlabel für Musiksoftware. Hinter der neuen Marke steckt die bekannte Musiksoftware des insolventen MP3-Spezialisten Ejay.

Für einen Preis ab 7,99 Euro soll der Anwender ab 15. März im Handel die dritte Generation der Ejay Music Creation Software „Dance Ejay 3“, „Techno Ejay 3“ und „Hip Hop Ejay 3“ für je 14,99 Euro erhalten. Das virtuelle DJ-Deck „Xplosiv DJ Mixstation“ schlägt mit 7,99 Eur zu Buche.

Die Xplosiv Black-Software soll bereits vorab auch online über die Site Ejay.de zu bestellen sein. Hier könne der Anwender auch die bereits veröffentlichten Titel „Xplosiv Dance Ejay 2“, „Xplosiv Hip Hop Ejay 2“, „Xplosiv Techno Ejay 2“ und „Xplosiv 360 Xtreme Soundtraxx“ ordern.

Im Februar vergangenen Jahres war das Insolvenzverfahren gegen den MP3-Spezialisten Ejay vom Amtsgericht in Stuttgart eröffnet worden. Als Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Tibor Braun bestellt, der bereits Angebote von in Frage kommenden Investoren vorliegen haben soll.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ejay-Nachfolger: Musiksoftware ab 7,99 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *