Nvidias Chipsatz Nforce2 unterstützt AMD Athlon XP 3000+

Chipset-Technologie soll speziell für 400 MHz Frontside-Bustechnologie entwickelt worden sein

Nvidias Chipsatz Nforce2 Plattform unterstützt nach eigenen Angaben das volle Leistungsspektrum der heute vorgestellten AMD (Börse Frankfurt: AMD) Athlon XP-CPUs 3000+ und 2800+. Der Nforce2 sei bereits von vielen Medien zum „besten Core Logic-Chipset“ für Athlon XP-Prozessoren erklärt worden.

ZDNet TechExpert Kai Schmerer hat die „AMD Athlon XP 3000+ und 3200+ mit 512 KByte L2-Cache“ bereits im Testlabor genau unter die Lupe genommen und die Prozessoren 30 Benchmark-Tests absolvieren lassen.

Features und Performance seien die zwei Hauptzutaten, die das Fundament für die PC-Plattform bilden. Und mit der Dual DDR-Speicherarchitektur und der Unterstützung eines Frontsidebuses von bis zu 400 MHz sei der Nforce2 ein beliebter Chipsatz für AMD Athlon XP-Prozessoren, wirbt Drew Henry, Senior Director für Nvidia Plattform-Produkte.

Kontakt: AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nvidias Chipsatz Nforce2 unterstützt AMD Athlon XP 3000+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *