Yamaha bestätigt Einstellung der CD-Brenner Produkte

Unternehmen zieht die Konsequenzen aus dem harten Preiskrieg und der anhaltend schwierigen Marktlage

Yamaha wird sich aus der Produktion von DVD- und CD-Brennern zurückziehen. Damit hat der Hersteller heute das bereits vor einer Woche aufgetauchte Gerücht offiziell bestätigt. Der japanische Konzern zieht die Konsequenzen aus dem harten Preiskrieg, der anhaltend schwierigen Marktlage und dem äußerst scharfen Wettbewerb.

Mehrere Großhändler hatten den Schritt bereits vorab bestätigt. Sie gehen davon aus, dass vor allem die Konkurrenten Sony und Plextor von dem Rückzug Yamahs profitieren werden.

Die Vermarktung der Yamaha-Produkte im Bereich Multimedia, darunter Computerlautsprecher und HiFi CD-Rekorder für Audio- und Musikanwendungen, setze man fort. Änderungen im Vertrieb, Marketing und Service für andere Produkte werde es nicht geben, hieß es weiter. Der technische Support und der Garantieservice für alle CD-Recorder soll über die gesamte Garantiedauer hinweg gewährleistet bleiben.

Kontakt: Yamaha Deutschland, Tel.: 0800/92624222

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yamaha bestätigt Einstellung der CD-Brenner Produkte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *