Telegate-Mutter will Detemedien übernehmen

Telecom-Italia-Tochter Seat Pagine Gialle will rund 500 Millionen Euro für den Kauf zahlen

Seat Pagine Gialle will der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) ein Angebot zur Übernahme der Telekom-Tochter Detemedien machen. Seat Pagine Gialle ist Tochter der Telecom Italia und Eigentümerin des deutschen Telefonauskunft-Dienstleisters Telegate („11880“).

Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet, will Seat Pagine Gialle rund 500 Millionen Euro für den Kauf zahlen. Das Angebot liegt deutlich unter den Vorstellungen der Telekom, die rund eine Milliarde Euro Verkaufserlös eingeplant hat. Die Tochter zählt zu den Gewinnbringern des Konzerns, der Jahresumsatz liegt bei geschätzten 350 Millionen Euro.

Mit der Übernahme von Detemedien würde Telegate zum größten Telefonbuchanbieter auf dem deutschen Markt. Zuvor hatten bereits die deutschen Telefonbuchverleger ihr Interesse an einer Übernahme der Detemedien erklärt.

Detemedien ist vor allem für die Herausgabe von Telefonbüchern und

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telegate-Mutter will Detemedien übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *