Top Ten der Erreger

Die zehn von Sophos am häufigsten gemeldeten Viren im Januar 2003

Der Virenexperte Sophos hat seine „Hitliste“ für den Januar vorgelegt. Die Avril-Würmer, die seit Anfang Januar im Umlauf sind, machen angeblich fast 30 Prozent der Support-Anfragen aus. Sie belegen die beiden Spitzenränge von Sophos‘ Top Ten in diesem Monat. Weitere Newcomer sind Yaha-K und der Sobig-Wurm.

Es ergab sich folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Viren:

  • 1. W32/Avril-B (Avril Variante) 16,8 Prozent
  • 2. W32/Avril-A (Avril Wurm) 12,4 Prozent
  • 3. W32/Klez-H (Klez Variante) 12,1 Prozent
  • 4. W32/Sobig-A (Sobig Wurm) 6,1 Prozent
  • 5. W32/Yaha-K (Yaha Variante) 5,7 Prozent
  • 6. W32/Bugbear-A (Bugbear Wurm) 5,6 Prozent
  • 7. W95/Yaha-E (Yaha Variante) 3,3 Prozent
  • 8. W32/Elkern-C (Elkern) 2,1 Prozent
  • 9. W32/Spaces (Spaces Virus) 1,5 Prozent
  • 10.W32/Flcss (FunLove Wurm) 1,2 Prozent
  • Andere: 33.2 Prozent

„2002 endete mit ein paar sehr hartnäckigen Schädlingen auf den Spitzenplätzen der Viren-Rangliste“, kommentierte Gernot Hacker, Senior Technical Consultant bei Sophos. „2003 beginnt mit einer ganz anderen Art von Übeltäter: dem Viren-Autor Simon Vallor, der zu zwei Jahren Haft verurteilt wurde.“ Der 22-jährige Vallor war vergangene Woche vom Southwark Crown Court in London zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Der Webdesigner aus dem britischen Nordwales wurde im Dezember 2002 für schuldig befunden, drei Computer-Viren geschrieben und verbreitet zu haben. Nachweislich haben seine Viren – Gokar, Redesi und Admirer – 27.000 PCs in 42 Ländern verseucht.

„In diesem Monat tauchte auch der Slammer Wurm auf, der eine sechs Monate alte Schwachstelle ausnutzte. Er bewies einmal mehr, dass es äußerst notwendig ist, dass jeder seine Patches auf dem aktuellsten Stand hält“, so Hacker weiter.

Zum Slammer-Wurm hat ZDNet alle relevanten Links zusammengestellt, inklusive Microsoft Patches für SQL Server und kostenlosen Removal-Tools für den Slammer-Wurm. ZDNet offeriert darüber hinaus ein Viren-Center mit aktuellen Informationen rund um die Gefahr aus dem Cyberspace, eine umfassende Sammlung aktueller Antiviren-Software und einen kostenlosem Live-Viren-Check. Der Online-Scanner durchforstet Dateien bis zu einer Größe von einem MByte nach diversen Schädlingen.

Kontakt: Sophos, Tel.: 06136/91193 (günstigsten Tarif anzeigen)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Top Ten der Erreger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *