CeBIT 2003: Panasonic bringt Tablet PC im Juni

Modell CF-18 soll Stürze aus 90 Zentimeter Höhe nichts anhaben können; Angaben über CPU, Preis und Grafikchip noch nicht bekannt

Im Vorfeld der CeBIT 2003 hat Panasonic auf dem Pre-CeBIT Event des High Tech Presseclubs in München seinen ersten Tablet PC mit dem CF-18 vorgestellt. Das ab Juni erhältliche Gerät soll mit einem dreh- und schwenkbarem 10,4 XGA-Touchscreen ausgestattet sein.

Das Gerät soll Stürze aus einer Höhe von bis zu 90 Zentimeter aufgrund des stoßfesten Magnesiumgehäuses unbeschadet überstehen können. Ein Spezialgel soll zudem vor schütze dabei die stromsparende UMDA 40 GByte große Festplatte. Ein Dämpfungsmechanismus verhindere zudem ein Bruch des Displays. Die integrierte Lithium-Batterie soll für eine Arbeitszeit von bis zu 7,5 Stunden ausreichen.

Zu den inneren Details wie Prozessor, Grafikchip, Anschlüsse und auch den Preis schweigt sich der Hersteller allerdings noch aus. Bekannt ist lediglich, dass Panasonic das Gerät wahlweise mit Windows 200 Professional, XP Professional oder XP Tablet PC Edition ausliefern wird.

Kontakt: Panasonic, Tel.: 040/85490 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Panasonic bringt Tablet PC im Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *