CeBIT 2003: IBM will Wifi Dualband-Notebook auf der Messe vorstellen

Der Thinkpad R40 kann ab 7. Februar in Deutschland ab 2262 Euro gekauft werden; Gerät soll durch spezielle Software WLAN-Netze automatisch wechseln können

Das vor zwei Tagen in den USA von IBM (Börse Frankfurt: IBM) vorgestellte „Thinkpad R40“ ist ab dem 7. Februar auch in Deutschland verfügbar. Der Neuling soll erstmalig die kabellose Kommunikation über den integrierten 802.11a/b WLAN Dualband-Standard ermöglichen. IBM will das Gerät, das über drei verschiedene Varianten des roten Trackpoints verfügt, zum ersten Mal auf der CeBIT 2003 vorstellen.

Je nach Ausstattung beginnen die Preise bei 2262 Euro. Die R40-Serie verfüge zudem über ein breites Spektrum an Thinkvantage-Technologien. So erleichtere die Access Connections-Software Version 2.5 zum Beispiel den Wechsel zwischen verschiedenen Netzen. „Diese Software erkennt automatisch die verfügbaren drahtlosen oder verkabelten LAN-Verbindungen“, erklärt IBM Marketing-Direktor für Deutschland, Österreich und Schweiz, Felix Rümmele. Das Gerät wechsele zwischen diesen Netzen, entsprechend der Voreinstellungen und der Geschwindigkeit, ohne dass der Nutzer eingreifen müsse.

In der Grundausstattung hat der R40 eine Akku-Laufzeit von 3,5 Stunden bei einem Gewicht von 2,5 bis 2,8 Kilogramm. Big Blue gibt dem Gerät standardmäßig eigenen Angaben nach zwei USB 2.0-Schnittstellen und einen Ultrabay-Port mit auf den Weg. Über diesen Port sollen optische Laufwerke während des laufenden Betriebs ein- und ausgesteckt werden können. Der Kunde könne zudem beim Kauf zwischen einem 38,1 Zentimeter XGA- oder dem gängigen 35,8 Zentimeter (14-Zoll)-Display wählen. Das kleinste Modell soll mit einem 1,6 GHz Celeron-Prozessor auffahren. Außerdem ist ein Pentium 4-Modell mit einem zwei GHz-Chip im R40-Portfolio vorgesehen.

Auf der Messe will IBM zudem den ersten Thinkpad mit dem neuen Intel (Börse Frankfurt: INL) Prozessor-Chipsatz Centrino im Modell Thinkpad T40 vorstellen. .

Kontakt: IBM, Tel.: 01803/313233 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: IBM will Wifi Dualband-Notebook auf der Messe vorstellen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *