Oracle kündigt Wireless Testsoftware an

Entwickler soll mit "Oracle 9i Application Server Wireless" Anwendungen für Handys, Smartphones und PDAs entwickeln können

Im Februar will Oracle (Börse Frankfurt: ORC) eine Testversion seiner Wireless Software Oracle 9i Application Server Wireless veröffentlichen. Die Lösung soll Unternehmen dabei helfen, Anwendungen für Handys, Smartphones und PDAs zu entwickeln, ohne dabei immer neue Programm-Versionen für die verschiedenen Plattformen schreiben zu müssen.

In der Suite sollen Entwickler-Tools sowie die Server Software enthalten sein, um angepasste Applikationen anbieten zu können. Mit dem Upgrade soll es möglich sein, Unternehmensdaten in Extensible HTML (XHTML) 2.0, Java 2 Micro Edition (J2ME) und Multimedia Messaging (MMS) Standard zu bringen. Oracle 9i Application Server mit diesen Features soll noch in der ersten Jahreshälfte erscheinen.

„Durch die standardisierte Fromattierung der Daten, können Unternehmen ihren Kunden oder Mitarbeitern die Informationen auf vielen verschiedenen Endgeräten anbieten“, sagten Oracle-Manager.

Wenn Unternehmen Anwendungen für Funknetzwerke entwickeln, müssten die Programmierer oft separate Versionen für jedes Endgerät aus dem Boden stampfen. Künftig könne der Programmierer seine Applikation jedoch direkt mit XHTML 2.0 kompilieren, um anschließend diese Anwendung in das entsprechende Format für das Endgerät wandeln zu können, erklärt Jacob Christfort, Vice President für Oracles mobile Produkte und Services.

Doch auch Oracles Mitbewerber im Java Application Server-Gebiet wie Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) oder IBM (Börse Frankfurt: IBM) haben ihre Lösungen schon mit entsprechenden Wireless-Tools ausgestattet.

Kontakt: Oracle, Tel.: 0180/2672253 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oracle kündigt Wireless Testsoftware an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *