Network Associates macht weiter Gewinn

Unternehmen will in diesem Jahr mehr als eine Milliarde Dollar einnehmen

Die Serie der positiven Quartalszahlen reißt nicht ab: Nun hat Network Associates (Börse Frankfurt: NAI) seinen vierten Gewinn in Folge bekannt gegeben: Der Überschuss im Dreimonatszeitraum, der am 31. Dezember endete, belief sich auf 44 Millionen Dollar oder 26 US-Cent je Aktie.

Im gesamten Jahr 2002 erwirtschaftete das Unternehmen damit einen Nettoumsatz in Höhe von 941,9 Millionen Dollar. Als Nettogewinn stehen 90,2 Millionen Dollar in den Büchern. Zum Vergleich: Im Vorjahr beliefen sich die Einnahmen auf 834 Millionen Dollar, der Verlust lag bei 99,3 Millionen Dollar oder 72 US-Cent je Aktie.

„Wir haben schwierige Entscheidungen getroffen und sind die notwendigen Schritte gegangen, um die Profitabilität unseres Unternehmens deutlich zu steigern“, kommentierte CEO George Samenuk die gestern vorgelegten Zahlen.

Er geht von einem „erfolgreichen Start in das neue Geschäftsjahr“ aus. Für das erste Quartal rechnet Samenuk mit einem Nettoumsatz zwischen 225 und 230 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum soll der Pro Forma-Nettogewinn zwischen neun und elf US-Cent je Aktie liegen. Am Ende des Jahres will die Firma bei den Einnahmen die Schwelle von einer Milliarde Dollar überschritten haben.
Kontakt: Network Associates, Tel.: 089/37070 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Network Associates macht weiter Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *